Sicherheit weitergedacht – für Sie und Ihr Zuhause

Smart Home weitergedacht - mit unserem Notfallmanagement

Schnelle Hilfe bei Einbruch, Feuer und Wasserschäden rund um die Uhr. Unser neues Notfallmanagement verbindet eine Smart-Home-Anlage mit dem Versicherungsschutz für Hausrat und Wohngebäude. Ihr Vorteil: Sie sparen fast 40 % beim Kauf des Basispakets.

Jetzt Preisnachlass sichern

Franke Bornberg bewertet:
Topschutz „hervorragend“ für
Provinzial Hausratversicherung

Franke Bornberg bewertet:
Topschutz „hervorragend“ für
Provinzial Wohngebäudeversicherung

So funktioniert Notfallmanagement

  • Wachsam wie eine Alarmanlage: Schnelle Hilfe, auch wenn Sie nicht zu Hause sind
  • Komfortabel und sicher: Frühe Warnmeldung bei Einbruch, Feuer und Wasser
  • Exklusiver Service: Notfallmanagement als Baustein unserer Wohngebäude- und Hausratversicherung für nur 4,16 EUR im Monat
  • Ausgesuchte Technik zum Vorzugspreis: Smart Home-Basispaket mit fast 40 % Nachlass
Das überzeugt mich

Wenn das Zuhause um Hilfe ruft …

„Hier in der Nachbarschaft gibt es kaum noch ein Haus, in das noch nicht eingebrochen wurde. Wir fühlten uns verwundbar. Die Smart-Home-Anlage gibt uns ein beruhigendes Gefühl. Gerade dann, wenn wir mal nicht zu Hause sind.“ „So eine Anlage passt immer auf und holt selber Hilfe. Egal ob es brennt oder der Keller voll läuft.“ „Notfallmanagement ist eine tolle Verbindung von Technik und Service. Das gibt uns zusätzliche Sicherheit.“

Mein Zuhause sicher machen

Smart Home mit Notfallmanagement –
so machen Sie Ihr Zuhause sicher

Sie haben noch keine Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung mit Notfallmanagement?

Fragen Sie jetzt Ihren Ansprechpartner vor Ort.

Termin vereinbaren

zur Hausratversicherung
zur Wohngebäudeversicherung

Sie haben schon eine neue Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung mit Notfallmanagement?

Dann bestellen Sie jetzt Ihre Smart-Home-Anlage zum Vorzugspreis.

Hier bestellen

Details zum Notfallmanagement

Was ist Notfallmanagement?

Notfallmanagement ist eine Versicherungsleistung der Provinzial. Die Leistung ist schnelle und zuverlässige Reaktion auf den Notruf einer Hausanlage (Smart Home) bei Einbruch, Feuer oder Wasser. Dazu empfangen wir eine Alarmnachricht und leiten anschließend eine Meldekette ein.

Wer kann Notfallmanagement nutzen?

Notfallmanagement ist ein kostenpflichtiger Baustein in unserer Wohngebäude- und Hausratversicherung, der nur zusammen mit diesen Produkten abgeschlossen werden kann.

Mit welcher Anlage funktioniert Notfallmanagement?

Notfallmanagement funktioniert mit der Anlage LUPUSEC XT3 des Herstellers Lupus-Electronics GmbH. Diese können Sie als Kunde der Provinzial Nord Brandkasse AG zu einem stark rabattierten Preis kaufen. Die Provinzial bietet die Anlage nicht selber an. Mit dem Konfigurator auf dieser Internetseite können Sie Ihre Anlage zusammenstellen. Voraussetzung für Notfallmanagement ist der Kauf des Basispakets. Dieses besteht aus der XT3 Zentrale, einem Bedien-Keypad, drei Rauchmeldern, einem Bewegungsmelder, zwei Fenster-/Türkontakten und einem Wassermelder. Die Anlage ist serienmäßig über eine App bedienbar. Sie können die Anlage darüber hinaus nach Ihren Wünschen erweitern. Haben Sie Ihr System zusammengestellt, leiten wir Sie in den Online-Shop der Kapps GmbH weiter. Dort können Sie die Anlage bestellen.

Welche Komponenten brauchen Sie für den optimalen Schutz einer Wohnung / eines Hauses?

1. Bewegungsmelder und Fenster-/Türkontakte registrieren ungebetene Gäste, die sich Zugang verschaffen. Wir empfehlen, Türen und Fenster im Erdgeschoss und Keller-Außentüren zu sichern. Ein Bewegungsmelder ist wirkungsvoll an einer zentralen Stelle zum Beispiel im Flur. Weitere Bewegungsmelder an strategischen Punkten im Haus / in der Wohnung können die Sicherheit erhöhen.

2. Nach der aktuellen Gesetzeslage sind mindestens folgende Räume mit Rauchmeldern auszustatten:

  • Schlafräume
  • Wohnräume, die regelmäßig zu Schlafzwecken genutzt werden
  • Kinderzimmer
  • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen
  • Offene Treppenräume

3. Den Einsatz von Wassermeldern empfehlen wir auf dem Boden in der Nähe von Armaturen und Geräten wie Wasch- oder Spülmaschine. Höchster Schutz wird erreicht, wenn Sie im Keller und in allen Etagen in der Nähe von Wasserentnahmestellen einen Wassermelder anbringen.

Warum empfiehlt die Provinzial die Anlage LUPUSEC XT3 von Lupus-Electronics?

Die Anlage erfüllt die technischen Voraussetzungen, damit wir sie in das Notfallmanagement einbinden können. Ein Vorteil der modernen Anlage ist die Unabhängigkeit vom Stromnetz und vom Festnetztelefon. Bei einem Ausfall der Energieversorgung nutzt die Anlage das Mobilfunknetz, um das Notrufsignal abzusetzen.

Wie wird Notfallmanagement eingerichtet?

Nachdem Sie die Anlage nach Angaben des Herstellers installiert haben, starten Sie einen Funktionstest. Die Anlage setzt einen Testalarm ab, der bei uns eingeht. Anschließend rufen wir Sie an. Dieser Testanruf gibt Ihnen und uns Gewissheit, dass die Alarme in der Notrufzentrale eingehen.

Können Sie die Anlage selber installieren?

Ja. Wir haben bei der Auswahl der Anlage auf eine einfache Installation geachtet. Wenn Sie dennoch einen Installations-Service (kostenpflichtig) nutzen möchten, vermittelt die Kapps GmbH einen Fachbetrieb.

Was passiert im Notfall?

Im Online-Shop der Kapps GmbH geben Sie Telefonnummern an, die wir im Notfall der Reihe nach anrufen. Zunächst prüfen wir, ob es sich um einen Fehlalarm handelt. Können wir diesen nicht eindeutig ausschließen oder können wir niemanden erreichen, setzen wir den Notfallprozess fort.

  • Im Fall eines Einbruchs alarmieren wir die Polizei.
  • Bei einem Brand informieren wir die Feuerwehr.
  • Wird uns ein Wasserschaden gemeldet, wiederholen wir die Kontaktversuche, bis wir jemanden erreichen.

Warum bietet die Provinzial Notfallmanagement an?

Der beste Schaden ist der, der nicht eintritt. Mit dem Notfallmanagement schützen Sie aktiv Ihr Eigentum und die Erinnerungen, die an vielen Besitztümern hängen.

Kann die Anlage auch weiteres Smart-Home-Zubehör steuern?

Ja. Damit Sie für Sicherheits- und Komfortfunktionen nur eine Anlage benötigen, können Sie mit der LUPUSEC XT3 auch Smart-Home-Zubehör steuern. Im Online-Shop der Kapps GmbH finden Sie dafür zum Beispiel schaltbare Steckdosen, Heizkörperthermostate, Temperaturfühler, Licht- und Rollladensteuerungen, Wandschalter, Videokameras und viele weitere Smart-Home-Zubehörteile, die Sie mit Preisnachlässen beziehen können. Dieses Zubehör ist nicht mit dem Notfallmanagement verbunden und kann von Ihnen serienmäßig mit der App vom Smartphone bedient werden.

Hat Notfallmanagement Einfluss auf den Versicherungsschutz?

Nein. Im Schadenfall werden alle Schäden entsprechend der geltenden Versicherungsbedingungen reguliert. Notfallmanagement hat keinen Einfluss auf die übrigen Leistungen der Wohngebäude- und Hausratversicherungen.

Das überzeugt mich

Ich interessiere mich für ein sicheres Zuhause mit Notfallmanagement.