Sie befinden sich hier: Provinzial Nord /Versicherungen /Wohnen & Bauen /Elementarschadenversicherung
  • Elementarversicherung: In einem Wohnzimmer stehen die Möbel aufgrund einer Überschwemmung im Wasser.

    Elementarschadenversicherung

    Die Elementarversicherung erweitert den Schutz für Gebäude und Hausrat bei extremen Naturereignissen wie Starkregen, Überschwemmung oder Erdbeben.

Schützen Sie sich vor Elementarschäden

Mit einer Elementarversicherung sichern Sie Naturgefahren ab, die in der normalen Hausratversicherung oder der Wohngebäudeversicherung in der Regel nicht abgedeckt sind. Zu diesen sogenannten „Elementargefahren“ zählen zum Beispiel Schäden durch
  • Starkregen, Überschwemmung und Rückstau
  • Erdrutsch, Erdfall, Erdsenkung und Erdbeben
  • Schneedruck und Lawinen
Eine Elementarversicherung ist immer sinnvoll. Vor allem aber, wenn Sie in einem entsprechend gefährdeten Gebiet leben. Natürlich hat ein Gebäude in unmittelbarer Nähe eines Flusses ein höheres Hochwasser-Risiko, doch die letzten Unwetter haben gezeigt, dass nicht nur Gebäude in der Nähe von Flüssen gefährdet sind. Überschwemmungen und Rückstau durch Starkregen gefährden zunehmend alle Gegenden.
elementarschaden-beispiel-b
Die bedeutendste Elementargefahr in NRW sind Unwetter und Starkregen. So lag der größte Einzelschaden nach einem Unwetter in Juli 2014 in Münster bei 500.000 Euro. Ohne eine Elementarversicherung müssten Sie diese Summe aus eigenen Mitteln aufbringen: Eine Unterstützung durch öffentliche Hilfe erhalten Sie bei Schäden durch Starkregen und Überschwemmungen nur noch dann, wenn Sie nachweislich keine Elementarversicherung abschließen konnten.
Erweitern Sie daher Ihre Wohngebäudeversicherung oder Hausratversicherung um eine Elementarversicherung. So erhalten Sie den kompletten Schutz – auch bei extremen Wetterereignissen.

Ihre Versicherung vor Ort

Unsere Vertreter vor Ort kennen die Besonderheiten unserer Region und betreuen Sie kompetent in allen Versicherungsfragen. Und gerade bei Schäden rund ums Haus ist es wichtig, schnell einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite zu haben, der Sie durch die nächsten Schritte begleitet. So profitieren Sie von den Vorteilen, die uns als regionalen Versicherer ausmachen:
  • Persönlicher Ansprechpartner in der Nachbarschaft.
  • Rundum-Beratung zu allen Versicherungsfragen.
  • Schneller Online-Kontakt, wenn es darauf ankommt.

Betreuersuche

Hier finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Weiter zur Betreuersuche

Beratungsgespräch anfragen

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit Ihrem persönlichen Berater.

Weiter zum Beratungsformular

Kunden-Live-Chat

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag finden Sie hier schnell einen Ansprechpartner.

Weiter zum Kunden-Live-Chat

Häufige Fragen zur Elementarschadenversicherung

Wann ist eine Elementarschadenversicherung sinnvoll?
  • Immer! Gerade, wenn Sie in der Nähe eines Flusses oder Baches wohnen. Aber auch vor Naturereignissen wie Starkregen und hierdurch verursachten Rückstau sollten Sie sich schützen - hier greift die normale Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung häufig nicht.

    Immer! Gerade, wenn Sie in der Nähe eines Flusses oder Baches wohnen. Aber auch vor Naturereignissen wie Starkregen und hierdurch verursachten Rückstau sollten Sie sich schützen - hier greift die normale Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung häufig nicht.

Was sind Elementarschäden?
  • Unter Elementarschäden versteht man Schäden, die durch die Einwirkung folgender Naturereignisse entstehen:

    • Überschwemmung
    • Rückstau
    • Erdbeben
    • Erdsenkung
    • Erdrutsch
    • Schneedruck
    • Lawine
    • Vulkanausbruch

    Über eine Elementarversicherung wird Entschädigung gezahlt, wenn versicherte Sachen durch eines der genannten Ereignisse zerstört oder beschädigt werden oder abhandenkommen.

    Unter Elementarschäden versteht man Schäden, die durch die Einwirkung folgender Naturereignisse entstehen:

    • Überschwemmung
    • Rückstau
    • Erdbeben
    • Erdsenkung
    • Erdrutsch
    • Schneedruck
    • Lawine
    • Vulkanausbruch

    Über eine Elementarversicherung wird Entschädigung gezahlt, wenn versicherte Sachen durch eines der genannten Ereignisse zerstört oder beschädigt werden oder abhandenkommen.

Wer zahlt eine Elementarversicherung – der Mieter oder Vermieter?
  • Der Vermieter schließt für gewöhnlich die Elementarversicherung ab, um das Gebäude zu schützen. Der Mieter schließt die Elementarversicherung ab, um seine Hausratgegenstände zu schützen. Ein Tipp für Vermieter: Die Kosten der Elementarschadenversicherung können als Nebenkosten auf den Mieter übertragen werden.

    Eine Elementarschadenversicherung ist eine wichtige Ergänzung zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

    Der Vermieter schließt für gewöhnlich die Elementarversicherung ab, um das Gebäude zu schützen. Der Mieter schließt die Elementarversicherung ab, um seine Hausratgegenstände zu schützen. Ein Tipp für Vermieter: Die Kosten der Elementarschadenversicherung können als Nebenkosten auf den Mieter übertragen werden.

    Eine Elementarschadenversicherung ist eine wichtige Ergänzung zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Hausratversicherung

Mehr erfahren

Wohngebäude­versicherung

Mehr erfahren

Notfallmanagement

Mehr erfahren