zahnprivat-06-ukv
zahnprivat-06-ukv
zahnprivat-06-ukv

Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit

Profitieren Sie mit der Zusatzversicherung ZahnPRIVAT Kompakt von umfassenden Leistungen:

  • Zahnbehandlung und Zahnersatz: 50% für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen), Implantate, Füllungen (Kunststoff und Gussfüllungen), Parodontose- und Wurzelbehandlungen sowie Aufbissbehelfe und Schienen
  • Zahnprophylaxe: Bis zu 60 Euro pro Jahr für die Zahnvorsorge

Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit

Profitieren Sie mit der Zusatzversicherung ZahnPRIVAT Kompakt von umfassenden Leistungen:

  • Zahnbehandlung und Zahnersatz: 50% für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen), Implantate, Füllungen (Kunststoff und Gussfüllungen), Parodontose- und Wurzelbehandlungen sowie Aufbissbehelfe und Schienen
  • Zahnprophylaxe: Bis zu 60 Euro pro Jahr für die Zahnvorsorge

ZahnPRIVAT Kompakt

-,-- €
monatlicher Beitrag

ZahnPRIVAT Kompakt

-,-- €
monatlicher Beitrag

Zahnbehandlung und Zahnersatz

Zahnersatz

Zahnkronen mit Verblendungen, Brücken, Prothesen

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Implantate

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Veneers

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Kunststofffüllungen

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Inlays und Onlay

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Aufbissbehelfe und Schienen

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Wurzelbehandlung inkl. Wurzelspitzenresektion

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Parodontosebehandlung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Gnathologie (funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen)

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Reparaturen von bestehendem Zahnersatz

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Heil- und Kostenplan

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Vorbereitende diagnostische, therapeutische und chirurgische Leistung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Beispiele: Knochenaufbau im Rahmen einer Implantatversorgung, Strahlendiagnostik wie Röntgen oder Dentale Volumentomographie.

Die Leistungen werden erstattet, sofern sie im Rahmen einer nach diesem Tarif versicherten Maßnahme durchgeführt werden.

Anästhetische Leistungen und Maßnahmen zur Schmerzausschaltung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Die Leistungen werden erstattet, sofern sie im Rahmen einer nach diesem Tarif versicherten Maßnahme durchgeführt werden.

Zahnersatz

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Zahnkronen mit Verblendungen, Brücken, Prothesen

Implantate

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Veneers

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Kunststofffüllungen

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Inlays und Onlay

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Aufbissbehelfe und Schienen

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Wurzelbehandlung inkl. Wurzelspitzenresektion

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Parodontosebehandlung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Gnathologie (funktionsanalytische und funktionstherapeutische Leistungen)

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Reparaturen von bestehendem Zahnersatz

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Heil- und Kostenplan

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Vorbereitende diagnostische, therapeutische und chirurgische Leistung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Beispiele: Knochenaufbau im Rahmen einer Implantatversorgung, Strahlendiagnostik wie Röntgen oder Dentale Volumentomographie.

Die Leistungen werden erstattet, sofern sie im Rahmen einer nach diesem Tarif versicherten Maßnahme durchgeführt werden.

Anästhetische Leistungen und Maßnahmen zur Schmerzausschaltung

50% Restkosten nach Vorleistung der GKV

Die Leistungen werden erstattet, sofern sie im Rahmen einer nach diesem Tarif versicherten Maßnahme durchgeführt werden.

Zahnprophylaxe

  • Professionelle Zahnreinigung, Erstellung eines Mundhygienestatus, Kontrolle des Übungserfolges, lokale Fluoridierung zur Kariesvorbeugung/ -behandlung
  • Versiegelung von kariesfreien Zahnfissuren, soweit diese Maßnahme nicht im Rahmen einer kieferorthopädischen Maßnahme erfolgt
  • Zahnsteinentfernung

50% Restkosten aus max. 120 Euro je Kalenderjahr

Die Erstattung ist je Kalenderjahr auf 60 Euro (50% aus 120 Euro) beschränkt.

50% Restkosten aus max. 120 Euro je Kalenderjahr

  • Professionelle Zahnreinigung, Erstellung eines Mundhygienestatus, Kontrolle des Übungserfolges, lokale Fluoridierung zur Kariesvorbeugung/ -behandlung
  • Versiegelung von kariesfreien Zahnfissuren, soweit diese Maßnahme nicht im Rahmen einer kieferorthopädischen Maßnahme erfolgt
  • Zahnsteinentfernung

Die Erstattung ist je Kalenderjahr auf 60 Euro (50% aus 120 Euro) beschränkt.

Erstattungsbegrenzung für Zahnbehandlung / Zahnersatz

Im ersten Kalenderjahr

Leistung aus max. 1.000 Euro

Die Erstattung im ersten Kalenderjahr ist auf 500 Euro (50% aus 1.000 Euro) beschränkt.

In den ersten beiden Kalenderjahren

Leistung aus max. 3.000 Euro

Die Erstattung in den ersten beiden Kalenderjahren ist auf 1.500 Euro (50% aus 3.000 Euro) beschränkt.

In den ersten drei Kalenderjahren

Leistung aus max. 6.000 Euro

Die Erstattung in den ersten drei Kalenderjahren ist auf 3.000 Euro (50% aus 6.000 Euro) beschränkt.

In den ersten vier Kalenderjahren

Leistung aus max. 9.000 Euro

Die Erstattung in den ersten vier Kalenderjahren ist auf 4.500 Euro (50% aus 9.000 Euro) beschränkt.

Ab dem fünften Kalenderjahr

Keine Erstattungsbegrenzung

Die Erstattungsbegrenzung entfällt ab dem fünften Kalenderjahr.

Im ersten Kalenderjahr

Leistung aus max. 1.000 Euro

Die Erstattung im ersten Kalenderjahr ist auf 500 Euro (50% aus 1.000 Euro) beschränkt.

In den ersten beiden Kalenderjahren

Leistung aus max. 3.000 Euro

Die Erstattung in den ersten beiden Kalenderjahren ist auf 1.500 Euro (50% aus 3.000 Euro) beschränkt.

In den ersten drei Kalenderjahren

Leistung aus max. 6.000 Euro

Die Erstattung in den ersten drei Kalenderjahren ist auf 3.000 Euro (50% aus 6.000 Euro) beschränkt.

In den ersten vier Kalenderjahren

Leistung aus max. 9.000 Euro

Die Erstattung in den ersten vier Kalenderjahren ist auf 4.500 Euro (50% aus 9.000 Euro) beschränkt.

Ab dem fünften Kalenderjahr

Keine Erstattungsbegrenzung

Die Erstattungsbegrenzung entfällt ab dem fünften Kalenderjahr.

Grundlage für Ihren Versicherungsschutz sind die geltenden Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) und Tarife (Tarifauszüge: Stand 01.2016).