• buehne_wandern

    Wandern im Norden

    Schöne Touren, abwechslungsreiche Landschaften

Mit Salzluft, Deichen, Mooren und lichten Wäldern hat Wandern im Norden seinen ganz eigenen Reiz. Sogar ein paar kräftige Anstiege haben die Holsteinische und die Mecklenburgische Schweiz zu bieten.

Wandern in Mecklenburg-Vorpommern

Steilküste und Gespensterwald

Foto: Lars Schneider, outdoor-visions.com / Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Salzige Luft, der Blick aufs Meer, Steilküsten und urige Wälder, die sich mit Backsteinstädten, Kaiserbädern und malerischen Dörfern abwechseln - das ist der Ostseeküstenwanderweg (E9). Auf rund 400 Kilometern führt er von Travemünde bis nach Ahlbeck auf Usedom und jede Etappe hat ihren Reiz. Beispielsweise den Gespensterwald kurz vor Nienhagen. Bis in den Himmel scheinen die mächtigen Buchen mit ihren geheimnisvollen Verästelungen zu reichen. Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst führt der Weg entlang einsamer Strände und durch Deutschlands größten Nationalpark, die Vorpommersche Boddenlandschaft. Auf dem Wasser begleiten Zeesboote mit ihren roten Segeln den Wanderer. Hinter Greifswald ist die romantisch mystische Klosterruine Eldena ein lohnendes Ziel, bevor es auf die Insel Usedom geht. An deren Ende verbindet eine zehn Kilometer lange Strandpromenade die Ostseebäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck mit ihren graziösen Seebrücken. Wer mag, wandert weiter Richtung Osten, den E9 entlang nach Polen. Hinweise und GPX-Kartenmaterial unter www.auf-nach-mv.de.

"An 15 Stationen dürfen kleine und große Wanderer ihrem Entdeckungsdrang freien Lauf lassen und den Wald mit Frischling Scrofi hautnah erkunden."

Mit Frischling Scrofi unterwegs

Foto: Stadtinformation Dargun

Auf 1,5 bzw. 3,5 Kilometern bietet der Walderlebnispfad in Dargun Spaß und Abwechslung für die ganze Familie. Wer kennt die Spuren der Tiere? Wer kann die Waldvögel am besten nachahmen? An 15 Stationen dürfen kleine und große Wanderer ihrem Entdeckungsdrang freien Lauf lassen und den Wald mit Frischling Scrofi hautnah erkunden. Ganz nebenbei lernen sie viel über die Tiere und ihr Leben im Wald, beispielsweise beim Ausprobieren der Kriechhöhle oder im Wildschweinlabyrinth. Hinweise und GPX-Kartenmaterial unter www.auf-nach-mv.de.

Wildes Wandern

Foto: Lars Schneider, outdoor-visions.com / Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

Ganz ohne Wegkennzeichnung kommen diese Wanderrouten aus und führen über kleine, unbekannte Pfade zu versteckten Naturschönheiten. Mithilfe der kostenlosen GPS-Daten können Sie die Natur zwischen Kreideküste und Seenplatten auf sechs Routen erkunden und sich auf unvergessliche Erlebnisse und kleine Abenteuer freuen. Mehr Informationen unter: Wild Wandern

Wandern in Schleswig-Holstein

"Wer in dieser abwechslungsreichen Landschaft mit sanften Hügeln, grünen Laubwäldern und zahlreichen Seen länger unterwegs sein möchte, kann dem „Holsteinische Schweiz Weg“ folgen."

Holsteinische Schweiz

Foto: OHT_photocompany

Rund um Plön, Malente und Eutin locken gleich 27 beschilderte Rundwander- und Spazierwege in die Natur. Auf Pfaden, Wegen und kleinen Dorfstraßen führen sie zu den schönsten Biotopen und Sehenswürdigkeiten des größten schleswig-holsteinischen Naturparks. Wer in dieser abwechslungsreichen Landschaft mit sanften Hügeln, grünen Laubwäldern und zahlreichen Seen länger unterwegs sein möchte, kann dem „Holsteinische Schweiz Weg“ folgen. Er führt auf 53 Kilometern in ca. drei Tagen von Plön nach Eutin. Kartenmaterial und weitere Informationen unter www.holsteinischeschweiz.de.

Langsamzeit an der Schlei

Foto: Ostseefjord Schlei / Matzen

Entschleunigen und Entspannen - dafür bietet die Region um den Ostseefjord viele Möglichkeiten. Alle, die sie zu Fuß entdecken wollen, können dies auf 30 Spazier- und Wanderrouten tun. Ob ein Besuch bei den Wildpferden im Geltinger Moor, ein Spaziergang entlang der Steilküste oder zur Holländischen Mühle Amanda in Kappeln, hier findet jeder ein lohnendes Ausflugsziel. Einen Überblick über alle Touren bietet auch die App „Auf den Wegen der Langsamzeit“ (für Apple, für Android). Weitere Informationen: www.ostseefjordschlei.de

"Wer auf dem Stormanweg wandert, folgt damit teilweise auch dem deutschen Jakobsweg."

Einmal durch Storman

Auf alten Feld- und Waldwegen führt der Stormanweg von Reinbek nach Lübeck vorbei an Bächen, Flüssen und Seen sowie historischen Sehenswürdigkeiten. Zu den verschiedenen Naturräumen entlang der Strecke gehört auch der Sachsenwald als Schleswig-Holsteins größtes zusammenhängendes Waldgebiet. Der Stormanweg folgt übrigens teilweise dem deutschen Jakobsweg, der von Usedom bis nach Osnabrück führt.
Text: Beatrix Richter
Quellenangabe Bühnebild oben: Lars Schneider, outdoor-visions.com / Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern

L E S E T I P P : Lust auf Wandern

Normalerweise beschäftigt sich Mathias Maretzky mit Versiche­rungen für Auto und Co. 2017 war er jedoch gemeinsam mit seiner Frau Tanja für drei Monate zu Fuß auf dem Pacific Crest Trail in den USA unterwegs.

Erfahren Sie mehr...

L E S E T I P P : Mehr Spaß beim Wandern

Rund die Hälfte aller Deutschen schnüren regelmäßig die Wanderschuhe. Was gehört noch zur Ausrüstung und ins Gepäck?

Erfahren Sie mehr...

Hier finden Sie Ihren persönlichen Berater

Entweder suchen Sie im Umkreis um ihren Standort oder Sie suchen nach dem Namen des Beraters.

Die Beratersuche nutzt den Service von Here, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise.