Sie befinden sich hier: Provinzial Nord / Versicherungen / Sachwerte und Ertrag / Landwirtschaftliche Sachversicherung
Zwei Landwirte stehen auf einem Heufeld mit Strohballen. Ein Landwirt hat Schutzengelflügel.
Zwei Landwirte stehen auf einem Heufeld mit Strohballen. Ein Landwirt hat Schutzengelflügel.
Zwei Landwirte stehen auf einem Heufeld mit Strohballen. Ein Landwirt hat Schutzengelflügel.

Wenn es brennt, zahlen wir

Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Elementarschäden können erhebliche Vermögenswerte ver­nich­ten. Auch Ihr Einkommen aus der Landwirtschaft ist nach größeren Schäden gefährdet. Mit der landwirtschaftlichen Gebäude-, Inventar- und Ertragsausfallversicherung erhalten Sie einen umfangreichen Versicherungsschutz.

Wichtige Vorteile auf einen Blick

Ein Landwirt mit Schutzengelflügeln sitzt mit seinem Kind auf einem Trecker. Das Kind lenkt den Trecker.
  • Zuverlässig: Unser Versicherungsschutz ist speziell auf die Bedürf­nisse der landwirtschaftlichen Betriebe abgestimmt.
  • Entspannt: Sie können einen umfangreichen Unter­ver­siche­rungs­schutz erhalten.
  • Individuell: Wir haben für jede Betriebsart eine maßgeschneiderte Lösung.

Wichtige Vorteile auf einen Blick

Ein Landwirt mit Schutzengelflügeln sitzt mit seinem Kind auf einem Trecker. Das Kind lenkt den Trecker.
  • Zuverlässig: Unser Versicherungsschutz ist speziell auf die Bedürf­nisse der landwirtschaftlichen Betriebe abgestimmt.
  • Entspannt: Sie können einen umfangreichen Unter­ver­siche­rungs­schutz erhalten.
  • Individuell: Wir haben für jede Betriebsart eine maßgeschneiderte Lösung.

Die Provinzial: Der richtige Partner für Ihren Betrieb

Das Bild zeigt einen großen Bauernhof mit Haus und Stallungen hinter einem Zaun.

Gebäudeversicherung

Ihre Betriebsgebäude stellen hohe Ver­mö­gens­­werte dar. Die land­wirtschaft­liche Gebäude­versicherung bietet umfassenden Versiche­rungs­­schutz gegen die wirt­schaft­lichen Folgen von Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Elementar­schä­den, wenn Sie diese Gefahren abgesichert haben.

Unsere Empfehlung:
Sofern die Betriebsgebäude nach einem Schaden wieder aufgebaut werden sollen, ist eine Versicherung dieses Sach­vermögens zum gleitenden Neuwert sinnvoll.

Das Bild zeigt einen großen Bauernhof mit Haus und Stallungen hinter einem Zaun.

Gebäudeversicherung

Ihre Betriebsgebäude stellen hohe Ver­mö­gens­­werte dar. Die land­wirtschaft­liche Gebäude­versicherung bietet umfassenden Versiche­rungs­­schutz gegen die wirt­schaft­lichen Folgen von Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Elementar­schä­den, wenn Sie diese Gefahren abgesichert haben.

Unsere Empfehlung:
Sofern die Betriebsgebäude nach einem Schaden wieder aufgebaut werden sollen, ist eine Versicherung dieses Sach­vermögens zum gleitenden Neuwert sinnvoll.

Das Bild zeigt eine landwirtschaftliche Gerätehalle. Im Vordergrund sind viele Schraubenschlüssel zu sehen, im Hin-tergrund ein kleiner Trecker.

Inventarversicherung

Neben den Betriebsgebäuden ist das landwirtschaftliche Inventar, wie z.B. Betriebs­einrichtungen, Maschinen, Tiere und Wirt­schafts­vorräte, das Rückgrat Ihres Betriebes und bedarf daher auch einer umfangreichen Absicherung.

Unsere Empfehlung:
Die Inventarversicherung mit pauschaler Summenermittlung und Unterversicherungsverzicht.

Das Bild zeigt eine landwirtschaftliche Gerätehalle. Im Vordergrund sind viele Schraubenschlüssel zu sehen, im Hin-tergrund ein kleiner Trecker.

Inventarversicherung

Neben den Betriebsgebäuden ist das landwirtschaftliche Inventar, wie z.B. Betriebs­einrichtungen, Maschinen, Tiere und Wirt­schafts­vorräte, das Rückgrat Ihres Betriebes und bedarf daher auch einer umfangreichen Absicherung.

Unsere Empfehlung:
Die Inventarversicherung mit pauschaler Summenermittlung und Unterversicherungsverzicht.

Das Bild zeigt einen Lanwirt in kariertem Hemd, der einen Maiskolben in zwei Teile bricht.

Ertragsausfallversicherung

Die Ertragsausfallversicherung ersetzt Ihnen den entgangenen Gewinn und er­stattet die zusätzlichen Kosten nach einer Betriebsunterbrechung infolge eines versicherten Schadens.

Unsere Empfehlung:
Die Ertragsausfallversicherung mit 24 Monaten Haftzeit.

Das Bild zeigt einen Lanwirt in kariertem Hemd, der einen Maiskolben in zwei Teile bricht.

Ertragsausfallversicherung

Die Ertragsausfallversicherung ersetzt Ihnen den entgangenen Gewinn und er­stattet die zusätzlichen Kosten nach einer Betriebsunterbrechung infolge eines versicherten Schadens.

Unsere Empfehlung:
Die Ertragsausfallversicherung mit 24 Monaten Haftzeit.

AgrarPlus
Sachversicherung für landwirtschaftliche Betriebe im Detail

Welche Gefahren können über Ihre Sachversicherung versichert werden?
Feuer
i
Sturm
i
Leitungswasser
Elementar
i
Welche Kosten sind versichert?
Die nachfolgend aufgeführten Kosten sind jeweils bis zur Gesamt-Versicherungssumme mitversichert:
Aufräumungs-, Abbruch- und Absperrkosten
i
Kosten durch behördliche Wiederaufbaubeschränkungen
i
Kosten für Dekontamination von Erdreich
i
Bewegungs- und Schutzkosten
i
Sachverständigenkosten
i
Schadenminderungskosten
i
Mehraufwendungen durch Preissteigerungen zwischen Eintritt des Versicherungsfalles und Wiederherstellung
i
Kosten für mitversicherte und nicht zerstörte Güllekeller, die aufgrund behördlicher Auflagen nicht weiter genutzt werden dürfen
i
Wiederherstellungskosten für Geschäftsunterlagen, Daten und Programme
i
Die nachfolgend aufgeführten Kosten sind bis zur genannten Grenze versichert versichert bis
Aufräumungskosten für Bäume nach Feuer- und Sturmschäden auf dem Hofgrundstück
i
5.000 EUR
Kosten für Gebäudebeschädigungen nach einem Einbruch-Diebstahl (über die Feuerversicherung)
i
5.000 EUR
Rückreisekosten bei Schäden größer 10.000 EUR
i
5.000 EUR
Kosten für die Wiederherstellung von gärtnerischen Anlagen
i
5.000 EUR
Kosten für Verkehrssicherungsmaßnahmen
i
25.000 EUR
Welche Gebäude können wie versichert werden?
Über AgrarPlus können alle landwirtschaftlich genutzten Gebäude zum gleitendem Neuwert oder zum Zeitwert versichert werden. Wir erstellen bei der Antragsausnahmen eine umfassende Gebäudebeschreibung.
i
gleitender Neuwert
Hier erfolgt der Wiederaufbau zum Neuwert nach heutigen Baupreisen eines vergleichbaren Gebäudes. Geeignet für alle Gebäude mit Wiederaufbauabsicht, die im guten Bauzustand sind.
i
Zeitwert
Die Entschädigung erfolgt zum Wert des Gebäudes am Schadentag. Die Entschädigung kann auch ohne Wiederaufbau gezahlt werden.
Welche Sachen sind über das Gebäude versichert?
Es können alle mit dem Gebäude fest verbauten Sachen mitversichert werden. Automatisch mitversichert sind Licht- und Stromanlagen, Lüftungsanlagen und Heizungen, Boxenabtrennungen, Tröge, Tränken inkl. Leitungen
Folgende Bauteile bzw. festinstalliertes Inventar kann separat erfasst und mitversichert werden:

  • Vordächer
  • Güllekanäle und / oder -keller
  • Fütterungsanlagen
  • Melktechnik und Melkroboter
  • Getreidetechnik und -silos
  • Pferdeboxen
Zusätzlich sind Miet- und Pachtverluste zerstörter Gebäude bis 24 Monate mitversichert
Wie können Schäden durch Einbruch-Diebstahl versichert werden?
Über die Feuer-Inventarversicherung sind automatisch Einbruch-Diebstahlschäden eingeschlossen.
Die Höchstentschädigung beträgt 5.000 EUR je Schadenfall. Diese Grenze kann bis auf 25.000 EUR erhöht werden.
Einfacher Diebstahl ist für folgende Sachen versichert:
Kadaverboxen bis 600 EUR
Weidezaun-Elektrogeräte bis 600 EUR
Weidetiere bis maximal 5.000 EUR
Was kann nach einem Schaden wieder aufgebaut und wieder beschafft werden?
Gebäude
Zerstörte oder beschädigte landwirtschaftliche Gebäude können als landwirtschaftliche Produktions- oder Lagergebäude wieder errichtet werden. Dabei kann die bisherige landwirtschaftliche Nutzung geändert werden. Die Wiederherstellung muss auf dem Hofgrundstück erfolgen, sofern keine behördlichen Beschränkungen vorliegen.
i
Inventar
Zerstörte oder beschädigte landwirtschaftliche Betriebseinrichtung kann unabhängig von der Nutzung durch andere landwirtschaftliche Betriebseinrichtung ersetzt werden.
Tiere werden zum Wiederbeschaffungswert vergleichbarer Tiere ersetzt.
i
Welche Grundstücksbestandteile sind versichert?
Automatisch sind folgende Grundstücksbestandteile auf dem Versicherungsgrundstück bis zur Versicherungssumme der jeweiligen versicherten Gefahr mitversichert:

  • Brückenwaagen
  • elektrische Leitungen, Beleuchtungsanlagen, Ständer und Masten
  • Einfriedigungen
  • Hoftankstelle und Gastanks
  • Verbindungsleitungen zwischen Güllelagern
  • Bis maximal 5.000 EUR je Schadenfall sind die folgenden Grundstücksbestandteile versichert: Treibgänge, Reklameschilder, Wegekreuze und Bildstöcke
Wie kann das Inventar versichert werden?
Versicherungsformen für das Inventar
Pauschale Inventarversicherung für Kleinbetriebe bis maximal 5 Hektar Fläche: Können mit einer Versicherungssumme von 30.000 EUR gegen Feuerschäden versichert werden.
i
Spezialbetriebe wie z.B. Lohnunternehmen oder Betriebe mir Sonderkulturen können über eine Einzelwertermittlung versichert werden.
i
Pauschale Inventarversicherung nach Hektarwerten und Tierplätzen für alle üblichen landwirtschaftlichen Betriebe.
i
Leistungserweiterungen der pauschalen Inventarversicherung bis maximal 5.000 EUR je Schadenfall
Mitversicherung von fremdem Eigentum.
Transportmittelunfall: Versicherungsschutz für Schäden an landwirtschaftlichen Gütern und Erzeugnissen nach einem Unfall mit einem Fahrzeug.
i
nicht im Vertrag aufgeführte selbstfahrende Arbeitsmaschinen und nicht zugelassene Schlepper.
i
akuter Botulismus im versicherten Tierbestand.
i
Pferde: Müssen als separate Position aufgeführt werden. Zusätzliche Angaben bei Pferden mit Einzelwert größer 15.000 EUR.
i
Wie können Schlepper und selbstfahrende Arbeitsmaschinen versichert werden?
Schlepper

  • Über die Inventarversicherung mit Einzelwertermittlung zum Zeitwert
  • Über pauschale Inventarversicherung ist der Neuwertanteil bis zu einem Alter von 7 Jahren automatisch mitversichert. Zeitwertanteil ist separat versicherbar
  • Grundsätzlich empfehlen wir eine KFZ-Kaskoversicherung für Schlepper. Hier ist unter anderen auch dass Feuerrisiko enthalten
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen

  • Über die Inventarversicherung zum Neu- oder Zeitwert. Neuwert ist bis zu einem Alter von 7 Jahren möglich
  • Alter, Typ, Verwendung und Versicherungssumme je Maschine nötig
  • Grundsätzlich empfehlen wir weitergehenden Versicherungsschutz über eine KFZ-Kasko- oder Maschinenversicherung
Wie ist der Ertragsausfall abgesichert?
Nach einem Schadenfall können die Kosten weiterlaufen und Erlöse ausbleiben. Diese Schäden können durch eine zusätzliche Ertragsausfallversicherung über die Inventarversicherung abgesichert werden.
i
In der pauschalen Inventarversicherung steht die Inventarversicherungssumme auch für den Ertragsausfall zur Verfügung.
In der Einzelwertermittlung kann eine individuelle Versicherungssumme vereinbart werden.
Der Ertragsausfall entspricht dem entgangenen Deckungsbeitrag.
Die Haftzeit beträgt jeweils 24 Monate.
Wie können Neubauten versichert werden?
Neu- und Umbauten sind automatisch bis zu einer Höhe von 250.000 EUR gegen die im Vertrag versicherten Gefahren mitversichert.
i
Für Bauvorhaben über 250.000 EUR kann eine separate Gebäude-Neubauversicherung abgeschlossen werden.
i
Weitere Schäden können über eine separate Bauleistungsversicherung abgeschlossen werden. Versichert sind unvorhersehbare Schäden wie z.B.

  • Diebstahl verbauter Sachen
  • außergewöhnliche Unwetterereignisse wie Sturm oder Starkregen
i
Muss ich Sicherheitsvorschriften beachten?
Nach dem Versicherungsvertrag zur landwirtschaftlichen Sachversicherung sind Sicherheitsvorschriften einzuhalten. Dies sind u.a.
Bei der Lagerung von Heu oder Stroh im Freien sind Sicherheitsabstände zu Gebäuden einhalten.
i
Schlepper und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen müssen mit einem Abstand von mindestens 2 Metern zu Heu/ Strohlagern abgestellt werden.
Versicherte Sachen und Gebäude sind in ordnungsgemäßem Zustand zu erhalten.
In Ställen mit Zwangslüftung müssen Alarmanlagen vorhanden sein. Eine regelmäßige Wartung ist erforderlich.
Die gesetzlichen und behördlichen Vorgaben (z.B. die der Berufsgenossenschaft) müssen beachtet werden.
Getrocknete Ernteerzeugnisse müssen ordnungsgemäß eingelagert und auf Selbstentzündung zu kontrolliert werden.
Besondere Vorsicht ist bei Schweiß- und / oder Flexarbeiten in Zusammenhang mit brennbaren Stoffen (z.B. Stroh oder Güllegase) geboten.
headline
dummy text

Lassen Sie sich beraten - Ihr persönlicher Provinzial-Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung

Sie möchten sich zuverlässig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden

Lassen Sie sich beraten - Ihr persönlicher Provinzial-Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung

Sie möchten sich zuverlässig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden

Das könnte Sie auch interessieren:

Landwirtschaftswetter

Mehr erfahren

Landwirtschaftswetter

Mehr erfahren

Unfallversicherung für Landwirte

Mehr erfahren

Unfallversicherung für Landwirte

Mehr erfahren