Nils Henrik Biss und Hayrullah Yazici sind jetzt Generationenberater

Erben und vererben, Pflege, Vollmachten und Verfügungen – das sind Themen, die für viele unserer Kunden immer wichtiger werden. Welche Auswirkungen hat es, wenn die Eltern aufgrund eines Unfalls oder schweren Erkrankungen nicht mehr in der Lage sind, für sich allein zu sorgen? Welche Vollmachten und Verfügungen benötige ich, um für mich und für meine Familie bereits im Vorwege festzulegen, wie das Leben weitergehen soll, wenn ich plötzlich nicht mehr selbst in der Lage sein sollte, darüber zu entscheiden?
Wie treffe ich die richtigen Schritte für mein Erbe, damit die Familie gut abgesichert ist und die eigene Firma als Grundlage für die Versorgung erhalten bleibt? Wie erreiche ich, dass Personen meines Vertrauens auch vorübergehend meine Angelegenheiten regeln können?
Die Generationenberatung setzt exakt an diesen Punkten an und bietet eine ganzheitliche Beratung für Privat- und Firmenkunden – immer angepasst an die jeweilige Lebensphase. Unsere Mitarbeiter Hayrullah Yazici und Nils Henrik Biss haben die Prüfung zum Generationenberater (IHK) vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer zu Kiel erfolgreich abgelegt.
Beide empfanden den Lehrgang an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein als intensiv und als echte Herausforderung.
Die Beratung setzt genau dort an, wo sich bisher niemand so richtig zuständig gefühlt hat. Allerdings geschieht dies in klarer Abgrenzung zum Rechtsdienstleistungsgesetz. Daher haben wir, in der Agentur in Rendsburg, ein Netzwerk von Fachleuten, die wir weiterempfehlen können, wie Anwälte oder Steuerberater.
Für Firmenkunden, Freiberufler und Selbstständige wird in Zusammenarbeit mit der IHK zu Kiel ein "Notfall-Handbuch" für Unternehmen erstellt. Für den Fall der Fälle werden zum Beispiel Personen durch den Unternehmer bestimmt, die einen Krisenstab bilden, damit der Betrieb möglichst reibungslos und im Sinne des Unternehmers weiterlaufen kann.
 
Alle Kunden, die eine Generationenberatung in Anspruch nehmen möchten, können gerne Kontakt aufnehmen. Telefon 04331 / 140 10 oder e-Mail: rendsburg@provinzial.de.
05159_Modul_Generationenberatung