Unsere Agentur wurde für die Altersvorsorgeberatung ausgezeichnet

Glänzendes Abschneiden bei bundesweitem Wettbewerb

award_nord_2012
Kiel/ Münster. Provinzial Agenturen und Berater erhielten einmal Platin, sechsmal Gold, siebenmal Silber und fünfmal Bronze beim bundesweiten Award "Altersvorsorgeberatung 2012". Damit liegt die Provinzial erneut ganz vorn unter den vom Versicherungsmagazin und Bankmagazin ausgezeichneten Gesellschaften und Beratern. 200 Mitarbeiter von Banken, Sparkassen und Versicherungsagenturen hatten sich dem anspruchsvollen Wettbewerb der Fachmagazine gestellt.
Ende September wurden in Bonn die Gewinner des Award Altersvorsorgeberatung geehrt. "Wir sind stolz auf diese Leistung", freut sich Clemens Vatter, Vorstand der Provinzial NordWest Lebensversicherung. "Die zahlreichen Auszeichnungen belegen, dass wir mit unserem Ansatz der Rundumberatung unserer Kunden genau richtig liegen. Versicherungen müssen auf die jeweilige Lebenssituation zugeschnitten sein. Die Kunden wünschen sich einen fachlich versierten Berater, der sich Zeit nimmt, mit dem sie reden und dem sie vertrauen können."
Die Teams in den Provinzial Agenturen setzen auf eine ganzheitliche Beratung des Kunden. In einem ausführlichen Gespräch werden die Erwartungen des Kunden an sein eigenes Leben abgefragt. Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft im Rentenalter vor? Was ist Ihnen wichtig? Welche Risiken gibt es? Alles Fragen, die die Agenturmitarbeiter in einem ersten Gespräch klären. Danach erstellen sie ein Konzept mit einer Versicherungslösung. Sie weisen den Kunden auf Versicherungslücken hin und besprechen mit ihm, wogegen er sich absichern möchte und wie er sich dies insbesondere mit staatlicher und steuerlicher Förderung auch leisten kann.
Mit diesem Konzept der ganzheitlichen Beratung haben sich die Provinzial Agenturen beim Award Altersvorsorgeberatung beworben, der unter der Schirmherrschaft von Verbraucherministerin Ilse Aigner steht. Der umfangreiche Prüfungsprozess begann im Juli. Schriftlich wurden die Fachkenntnisse zu gesetzlichen Renten, Riester- und Basisrenten sowie zur betrieblichen Altersversorgung abgefragt. Wer hier weiterkam, musste neue komplizierte Fälle bearbeiten, Versorgungslücken aufdecken, Fördermöglichkeiten und Produkte empfehlen. Die Prüfung endete mit einer zweistündigen mündlichen Befragung durch die mit hochkarätigen Experten besetzte Jury. Hier galt es u.a. individuelle Lösungen für einen kurz vor Beginn der Prüfung zugeteilten "Versicherungsfall" zu entwickeln.
vm_award_bronze_yilmaz-senbayram