Agentur News

 

Eindrucksvolle Kundenveranstaltung zur Cyberkriminalität

Produktionsausfälle, Datenverlust, Industriespionage – Internet-Kriminelle stellen auch für Kleinbetriebe und Mittelständler in Deutschland eine ernste Bedrohung dar. Und eine wachsende. Bereits gut jedes vierte Unternehmen in diesem Segment (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).
"Als Unternehmer sollte man sich wappnen, um sich gegen Angriffe zu schützen. Zum Beispiel durch regelmäßige Datensicherung und die Nutzung von Firewalls und Virenscannern ", empfehlen Vanessa und Benjamin Boldt, Risikomanager für Firmenkundenberatung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation.
"Allerdings gibt es auch bei den besten Sicherheitsvorkehrungen keine absolute Sicherheit. Und immer wieder kommt es vor, dass Schadsoftware für erhebliche Schäden sorgt."
Für Aufklärung über die noch häufig unterschätzte Thematik waren etwa 70 Gewerbetreibende am 4. Mai zu einer Informationsveranstaltung im Gasthof  Meetz in Bannesdorf erschienen, welche von den beiden Risikomanagern geleitet wurde.
Der anerkannte VdS Fachberater für Cyber Security, Nikolaus Stapels, referierte auf eindrucksvolle Weise über Cyber-Gefahren und mögliche Schutzmaßnahmen. "Die Resonanz unserer Kunden war sehr positiv. Es war eine kurzweilige und äußerst interessante Veranstaltung", berichten die beiden.

Fehmarnsches Tageblatt 16.05.2017


Die Cyber-Police der Provinzial für Firmenkunden

Im Schadenfall übernimmt die Provinzial nicht nur die Kosten, die durch Datenverlust, beschädigte Hard- und Software, durch Reputationsschäden und Betriebsausfall entstehen. "Auch werden unseren Kunden sofort erfahrene und hochqualifizierte Computer-Experten zur Seite gestellt, die im Schadenfall zur Stelle sind - 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche", sagt Vanessa Boldt. So könnten weitere Schäden abgewendet werden und es gelingt, den Betrieb möglichst schnell wieder voll funktionsfähig zu machen. Beratung und Assistance-Leistungen wie Krisenkommunikation sowie IT-Forensik - Spurenanalyse, Auswertung, Unterstützung bei der Feststellung des Tatbestandes und der möglichen Täter - zählen zum Leistungspaket.
Abgedeckt sind Haftpflichtschäden, Eigenschäden, Vertrauensschäden und Ertragsausfallschäden - damit Sie auch in Zukunft gelassen mit den Cyber-Risiken umgehen können.

Wer wissen möchte, wie hoch die Risiken für ein bestimmtes Unternehmen sind und wie die Provinzial im Schadenfall hilft, sollte einen Beratungstermin für eine erste Analyse vereinbaren. Nähere Informationen zur Cyberkriminalität gibt es auch unter folgendem link: https://www.provinzial.de/content/firmen/versicherungen/haftung-und-recht/cyber/index.html 

 

Cyber-Check

Agentur News

 

Eindrucksvolle Kundenveranstaltung zur Cyberkriminalität

Produktionsausfälle, Datenverlust, Industriespionage – Internet-Kriminelle stellen auch für Kleinbetriebe und Mittelständler in Deutschland eine ernste Bedrohung dar. Und eine wachsende. Bereits gut jedes vierte Unternehmen in diesem Segment (28 Prozent) hat finanzielle oder materielle Schäden durch Cyber-Angriffe erlitten. Das belegt eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).
"Als Unternehmer sollte man sich wappnen, um sich gegen Angriffe zu schützen. Zum Beispiel durch regelmäßige Datensicherung und die Nutzung von Firewalls und Virenscannern ", empfehlen Vanessa und Benjamin Boldt, Risikomanager für Firmenkundenberatung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation.
"Allerdings gibt es auch bei den besten Sicherheitsvorkehrungen keine absolute Sicherheit. Und immer wieder kommt es vor, dass Schadsoftware für erhebliche Schäden sorgt."
Für Aufklärung über die noch häufig unterschätzte Thematik waren etwa 70 Gewerbetreibende am 4. Mai zu einer Informationsveranstaltung im Gasthof  Meetz in Bannesdorf erschienen, welche von den beiden Risikomanagern geleitet wurde.
Der anerkannte VdS Fachberater für Cyber Security, Nikolaus Stapels, referierte auf eindrucksvolle Weise über Cyber-Gefahren und mögliche Schutzmaßnahmen. "Die Resonanz unserer Kunden war sehr positiv. Es war eine kurzweilige und äußerst interessante Veranstaltung", berichten die beiden.

Fehmarnsches Tageblatt 16.05.2017


Die Cyber-Police der Provinzial für Firmenkunden

Im Schadenfall übernimmt die Provinzial nicht nur die Kosten, die durch Datenverlust, beschädigte Hard- und Software, durch Reputationsschäden und Betriebsausfall entstehen. "Auch werden unseren Kunden sofort erfahrene und hochqualifizierte Computer-Experten zur Seite gestellt, die im Schadenfall zur Stelle sind - 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche", sagt Vanessa Boldt. So könnten weitere Schäden abgewendet werden und es gelingt, den Betrieb möglichst schnell wieder voll funktionsfähig zu machen. Beratung und Assistance-Leistungen wie Krisenkommunikation sowie IT-Forensik - Spurenanalyse, Auswertung, Unterstützung bei der Feststellung des Tatbestandes und der möglichen Täter - zählen zum Leistungspaket.
Abgedeckt sind Haftpflichtschäden, Eigenschäden, Vertrauensschäden und Ertragsausfallschäden - damit Sie auch in Zukunft gelassen mit den Cyber-Risiken umgehen können.

Wer wissen möchte, wie hoch die Risiken für ein bestimmtes Unternehmen sind und wie die Provinzial im Schadenfall hilft, sollte einen Beratungstermin für eine erste Analyse vereinbaren. Nähere Informationen zur Cyberkriminalität gibt es auch unter folgendem link: https://www.provinzial.de/content/firmen/versicherungen/haftung-und-recht/cyber/index.html 

 

Cyber-Check

02482_Modul_Wir_vor_Ort_Cyberrisiken_01
02482_Modul_Wir_vor_Ort_Cyberrisiken_02
02482_Modul_Wir_vor_Ort_Cyberrisiken_03
02482_Modul_Wir_vor_Ort_Cyberrisiken_04
02482_GDV-Infografik_Cyberkriminalitaet